SystemCERT Zertifizierungsges.m.b.H. | Parkstraße 11 | 8700 Leoben | AUSTRIA
+43 (0) 3842 48476-0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Kontakt SystemCERT

Bildungsorganisationen - Managementsysteme für Bildungsorganisationen - Anforderungen und Empfehlungen zur Anwendung (ISO 21001:2018)

Dieses Regelwerk legt Anforderungen an ein Managementsystem für Bildungsorganisationen fest welche

  1. a) Ihre Fähigkeit unter Beweis stellen müssen, den Erwerb und die Entwicklung von Kompetenzen durch Lehren, Lernen oder Forschen zu unterstützen;
  2. b) darauf abzielen, die Zufriedenheit der lernenden, anderer Stakeholder und des Personals durch die wirksame Anwendung ihres Managementsystems für Bildungsorganisationen zu 
        verbessern, einschließlich Verfahren zur Verbesserung des Systems und zur Sicherstellung der Konformität mit den Anforderungen der lernenden und anderer Stakeholder.

Alle Anforderungen dieses Regelwerkes sind allgemein und sollen für alle Bildungseinrichtungen gelten, die einen Lehrplan verwenden, um die Kompetenzentwicklung durch Lehren, Lernen oder Forschen zu unterstützen, unabhängig von Ihrer Art, Größe und Art des Unterrichts. Dieses Dokument kann auf Bildungseinrichtungen in größeren Organisationen angewendet werden, deren Kerngeschäft nicht die Bildung ist, wie z. B. Berufsbildungsabteilungen. Dieses Dokument gilt nicht für Organisationen, die nur Bildungsprodukte herstellen.

Die vorliegende ISO 21001:2018 ist ein internationaler Qualitätsstandard für jede Art von Bildungseinrichtungen (auch formelle). Der Fokus liegt auf klaren Bildungsprozessen sowie Kunden- und Prozessorientierung, die Kompetenz der Lerndienstleistung steht dabei im Mittelpunkt.

In ihrem Aufbau ist die ISO 21001:2018 der  ISO 9001, angepasst und orientiert sich ebenfalls an der High Level Structure (HLS). Das Regelwerk umfasst somit Anforderungen an ein vollständiges Managementsystem und beinhaltet auch Hinweise für die praktische Umsetzung.Die ISO 21001 ist der Struktur der ISO 9001 angepasst und folgt somit dem aktuellen Trend der Harmonisierung im Sinne der High Level Structure. Inhaltlich fokussiert die ISO 21001 klar auf die Bedürfnisse der Lernenden und anderer Interessenspartner sowie Nutznießer der Dienstleistung. Thematisch und begrifflich orientiert sich die ISO 21001 an den relevanten Themen von Bildungseinrichtungen, unabhängig von der Art der Lerndienstleistung. Der Standard inkludiert auch Hinweise für die praktische Umsetzung.

Mit der ISO 21001 steht ein Standard zur Verfügung, der ein sehr breites Spektrum von Zielgruppen abdeckt: vom Kindergarten bis zur Postdoc-Ausbildung, lebenslanges Lernen einschließlich berufliche Bildung und alle Arten von Lernmethoden wie z. B. Distance Learning.

Zielgruppe

Alle Bildungseinrichtungen, vom Einzeltrainer über private Seminar- und Lehrgangsanbieter, innerbetriebliche Aus- und Weiterbildung bis hin zu Akademien und hochschulische Einrichtungen, die ein umfassendes Managementsystem anstreben.

Damit existiert nun ein Regelwerk, welches ein sehr breites Spektrum von Zielgruppen abdeckt.

Zielgruppe:

Alle Bildungseinrichtungen, vom Einzeltrainer über private Seminar- und Lehrgangsanbieter, innerbetriebliche Aus- und Weiterbildung bis hin zu Akademien und hochschulische Einrichtungen, die ein umfassendes Managementsystem anstreben. Von vorschulischen Einrichtungen bis zu Post-graduate-Ausbildung, lebenslanges Lernen einschließlich berufliche Bildung und alle Arten von Lernmethoden wie z. B. Distance Learning.

Unabhängig von der Art der Lerndienstleistung steht die Unterstützung beim Kompetenzerwerb der Lernenden im Mittelpunkt.

Vorteile für zertifizierte Organisationen

  • Die ISO 21001:2018 ist ein international anerkannter ISO-Standard mit Zertifizierung
  • Branchenspezifische Ausrichtung mit klaren Anforderungen an das Managementsystem und an die Prozesse eines Bildungsanbieters
  • Vergleichbarkeit und Transparenz von Angeboten sowohl national als auch international
  • Steigerung von Effektivität und Effizienz mithilfe von durchgängigen Prozessen und Werkzeugen zur Evaluierung
  • Die ISO 21001:2018 wurde speziell für Bildungsorganisationen geschaffen
  • Anbieter von Lerndienstleistungen steht damit die Möglichkeit zur Verfügung, je nach Zielsetzung und Anforderung das am besten passende System einzusetzen